“Jetzt reicht es mir!”

Erkennen und Durchsetzen eigener Grenzen in der Beziehung zu Kindern!

Im Umgang mit Kindern greifen wir auf unsere eigenen Erfahrungen als Kind mit unseren Eltern und anderen Erwachsenen zurück. Das geschieht manchmal ganz bewusst, „So möchte ich das nie machen!“, aber oftmals passiert es ganz unbewusst.

Die traditionelle Familie, war bis vor einigen Jahrzehnten von Machtstrukturen nach dem Motto der Vater hat das Sagen, dann kommt die Mutter und die Kinder stehen am Ende der Hierarchie – geprägt und hat ausgedient. Sie kann so nicht mehr als Vorbild und Maßstäbe heutiger Erziehung dienen. Wir sind auf der suche nach neuen, konstruktiven Formen des Zusammenlebens.

Ein harmonisches und selbstbestimmtes Zusammenspiel in der Familie kann nur gelingen, wenn alle Mitglieder ihre Grenzen und ihre Würde bewahren können.

In diesem Seminar können Sie sich Ihre Erziehungsziele und den damit verbundenen Umgang mit Kindern, bewusst zu machen. Wir möchten neue Formen des Gesprächs mit Kindern in Achtung und Verständnis finden indem wir die eigenen Grenzen wahrnehmen und mit den Botschaften der Kinder abgleichen.

Montag, 08.05.2017 von 9:15 – 11:30 Uhr

 

Informationen und Anmeldung unter:

Deutsches Rotes Kreuz, Familienbildungswerk; Franz-Heider-Str. 58, 51469 Bergisch Gladbach

Tel.: 02202 – 95 99 016, Fax: 02202 – 95 99 017, Email: fbw@rhein-berg.drk.de